Heilmedium Organsprache Spiritualität
Reihe Organsprache "Bewegungsapparat unten"

Das Energiefeld des Menschen wird gesteuert von der allumfassenden Energie des Kosmos. Jedes Organ wird davon durchspült und hat für das Leben des Menschen seine ureigene Bedeutung - und seine Sprache. Die Sprache zeigt sich unterschiedlich, je nachdem mit was/wem das Organ kommuniziert.

Bewegungsapparat unten

Er steht in einem engen Zusammenhang mit Bewegung, Drehung, Fortpflanzung, Stütze, dem eigenen Stand, aber auch Entschlossenheit, Dinge anzugehen. Das Wort "Hüfte" kommt aus der Wurzel "biegen, beugen" - körperliche Bedeutung das Beugen. Das Wort "Schenkel" entstammt der Wurzel "schief, schief halten". Das Wort "Leiste" ist das Wort für "Rand, Saum" und weiter Verzeigung Radspur und Gleis. Das Wort "Knie" stammt von "gebären, erzeugen" auch knien mit der Vorsilbe "be-" etwas herausquetschen oder erreichen wollen. Das Wort "Bein" steht für Knochen und Ferse für "letzten Halt" und "Zeichen des Ganges".

- Hüfte
Sie symbolisiert die Entschlossenheit, die Bewegung, die Drehung. Gibt es eine neue Situation, auf die ich Angst habe, mich einzulassen, oder die ich nicht in Angriff nehmen will aus Angst vor den Folgen?

- Oberschenkelknochen
Habe ich mich möglicherweise in einem Oppositionskonflikt befunden? Er bildet das Gerüst des Oberschenkels. Er stellt die Kraft der Aktion dar. Brechen wir ihn, kann es bedeuten, dass wir beim Versuch unsere Rechte durchzusetzen gescheitert sind.

- Leisten
Angriff auf die Männlichkeit/Weiblichkeit - halte ich dem Stand? Fühle ich mich in einer Struktur oder Institution gefangen, aus der ich gerne ausbrechen möchte?

- Knie
Es verkörpert die Fähigkeit uns zu beugen und nachzugeben, also Flexibilität. Schmerzen können Gehorsamskonflikte sein. Fällt es mir möglicherweise schwer, die Bemerkungen und Vorschläge anderer zu akzeptieren?

- Wasser im Knie
Gibt es in meinem Umfeld jemanden, der immer Recht haben will, was mich wütend macht?

- Waden
Der Motor unserer Beine. Sie stellen die Fähigkeit dar, schnell voranzukommen. Fühle ich mich gedrängt, in eine Richtung zu gehen, die mir nicht gefällt? Ein Symbol der Richtungsänderung.

- Fussgelenke
Sie ermöglichen die Drehbewegung des Fusses. Sie verkörpern die Flexibilität in Bezug auf eine Richtung oder Richtungsänderung. Was hindert mich daran, die Richtung einzuschlagen, die ich mir wünsche?

- Zehen
Sie verkörpern die Art und Weise, wie wir in die Zukunft gehen.

Volksmund:
Fersengeld, Kniefall, Der Schreck fährt mir in die Glieder, die Glieder sind starr vor Schreck, uns zittern alle Glieder;

Spätschäden können sein:
Steifheit, Krebs, Gicht, Rheuma, Zerrungen, Sehnenabrisse, Knieschmerzen, Leistenbruch, Unbeweglichkeit, Sakralschmerzen, Oberschenkelhalsbrüche, aber auch Hämorrhoiden, Fisteln.

Die Vortragsreihe Bodytalk spricht Möglichkeiten der psychosomatischen Auswirkung an, sie ersetzt nicht die Tätigkeit eines Arztes oder Heilpraktikers. Meine Arbeit dient der Bewusstwerdung von Blockaden und Störungen, dem Freisetzen und Kanalisieren von Energien, so wie der Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Anthego-Praxis | Lebensberatung - Lebenskonzept - Spiritualität
Michael Spars, Surengasse 2 - PF 97, CH-6210 Sursee
Telefon Kontaktaufnahme 0041 (0) 79 351 3764
Telefon Beratung 0041 901 906 609 (1,50 SFr./Min.)
www.anthego.ch
Seite drucken  |  Fenster schließen